World of eMobility - Mainz

World of eMobility 16. August 2018 - Auszug aus der AZ Mainz

 

2221 E-Au­tos in Rhein­land-Pfalz

 

 

MAINZ (dpa). Mi­nis­ter­prä­si­den­tin Ma­lu Drey­er (SPD) sieht die deut­sche Au­to­in­dus­trie und ih­re Zu­lie­fe­rer vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen beim The­ma Elek­tro­mo­bi­li­tät.

 

Sie stün­den im in­ter­na­tio­na­len Wett­be­werb vor „enor­men An­pas­sungs­pro­zes­sen“, sag­te die Re­gie­rungs­che­fin am Don­ners­tag bei der Er­öff­nung der Mes­se E-Mo­bi­li­tät in Mainz.

 

Drey­er sieht Rhein­land-Pfalz un­ter an­de­rem bei der Lad­ein­fras­truk­tur für Elek­tro­au­tos gut auf­ge­stellt. Grund­sätz­lich sei­en deut­li­che Fort­schrit­te bei al­ter­na­ti­ven An­triebs­for­men nö­tig, die sau­ber, um­welt- und kli­maf­reund­lich sei­en.

 

Die Zahl der Elek­tro­au­tos in Rhein­land-Pfalz hat der­weil zu­ge­legt – auch wenn ins­ge­samt noch ver­gleichs­wei­se we­ni­ge E-Au­tos auf den Stra­ßen un­ter­wegs sind.

 

Laut Kraft­fahrt­bun­des­amt gab es zum 1. Ja­nu­ar die­ses Jah­res 2221 Elek­tro-Pkw im Land. Ein Jahr zu­vor wa­ren es 1423 ge­we­sen.